Erleben_npwy-weinfranz5, © weinfranz

Auf den Spuren des Steinkrebses

Wildbachwanderung

Gehen Sie mit unseren Naturvermittlern auf eine spannende Entdeckungsreise durch den Sattelgraben in Waidhofen und erkunden Sie den Lebensraum des hier heimischen Steinkrebses.

Auf der ca. 1,5-stündigen Wanderung hören Sie Wissenswertes über das Gebiet sowie die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Mit etwas Glück entdecken Sie sogar einen Steinkrebs. Vielerorts ist diese Krebsart vom Aussterben bedroht. Im Naturpark Ybbstal steht er unter besonderem Schutz und ist vor allem auch im Waldbach, der durch den Sattelgraben führt, zu finden. Seine Wohnhöhle gräbt er sich unter Steinen, Wurzeln oder Totholz.

Wie sieht der Steinkrebs aus?
Er wird 10 bis 12 cm groß und ist damit der kleinste in Europa vorkommende Flusskrebs. Sein Körper ist glatt und ohne Dornen. Die Scheren sind oberseitig gekörnt, die Unterseite ist meist hell-beige. Am besten erkennt man den Steinkrebs am Nasenspieß.

Führungstermine:
1. August & 22. August
10.00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Schaukraftwerk Schwellöd
Anmeldung erforderlich!

Infos:
Führungsdauer: 1,5 bis 2 Stunden
Kosten: 10 Euro / Erwachsene, 7,50 Euro für Kinder (6 bis 14 Jahre)
Die Führung ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren! Sie benötigen flussfähiges Schuhwerk oder gehen barfuß.
Maximal 15 Teilnehmer pro Führung!

Kontakt & Buchung:
Ybbstaler Alpen
+43 7442 93 049